Fermentation

Die Fermentation (auch Fermentierung) beschreibt ein spezielles Gärungsverfahren, bei dem eine chemische Umsetzung von biologischen Materialien mit Hilfe von Bakterien-, Pilz- oder Zellkulturen oder aber auch durch Zusatz von Enzymen (Fermenten) bewirkt wird.

Im biochemischen Bereich beschreibt die Fermentation ein bestimmtes Verarbeitungs-verfahren, bei dem die Beschaffenheit, der Geschmack und die Aromen verändert werden und eine längere Haltbarkeit der Produkte sichergestellt wird.  Bei Milch- und Molkereiprodukten wird mit Hilfe von Bakterien, Pilzen oder Zellkulturen die Milch angesäuert und dadurch angedickt. Es entstehen Sauermilchprodukte wie Joghurt oder Buttermilch. 

Der Vorgang der Fermentation orientiert sich am Stoffwechselprozess, bei dem Milchzucker (Laktose) in Milchsäure umgewandelt wird. Durch die Milchsäure erhalten die fermentierten Milchprodukte auch ihren säuerlichen Geschmack.