Epithel

Das Epithel ist eine Zellschicht, die schützend eine Oberfläche des Körpers überzieht. Die Haut oder Innen- und Außenseiten von inneren Organen verfügen häufig über eine Epithelschicht. Das Epithel hat neben dem Stoffaustausch und der Reizaufnahme auch eine selektive Barrierefunktion, da es nur zulässt, dass bestimmte Stoffe von einem Organ aufgenommen werden. Für andere, möglicherweise schädliche Stoffe bleibt es undurchlässig. Epithel mit dieser Funktion nennt man auch „Oberflächenepithelien“. Diese findet man z.B. im Darm. Die so genannten  „Drüsenepithelien“ hingegen wirken bestimmend bei der Funktion von Körperdrüsen (z.B. Speichel- oder Schweißdrüsen).