Bifidobacterium

Bifidobakterien gehören zu den Milchsäurebakterien, die unter Bildung von Milch- und Essigsäure Kohlenhydrate spalten. Ihren Namen verdanken die Bifidobakterien ihrer Y-Form: bifidus bedeutet auf Lateinisch „zweigeteilt“. Bifidobakterien gehören zur normalen Besiedlung des Darms und gelten als unbedenklich für den Menschen.  Bereits kurz nach der Geburt können Bifidobakterien im Darm des Säuglings nachgewiesen werden und sind während der Stillphase die am häufigsten vorkommende Bakteriengattung in der Darmflora.