Verbraucherinformation zu Probiotika und Präbiotika sowie deren Bedeutung für die Darmgesundheit

Eine Informationsplattform der
Deutschen Gesellschaft für Mukosale Immunologie und Mikrobiom e.V.

Wussten Sie schon?

Wie viele Mikroorganismen befinden sich Schätzungen zufolge im Dickdarm?

Eine Welt für sich: Darmflora, Darmwand und Immunsystem

Der Darm unterteilt sich in Dünn- und Dickdarm. Nachdem die Nahrung im Mund und im Magen bereits vorverdaut wird, wird sie im Dünndarm in ihre einzelnen Bestandteile aufgespalten. Die Nährstoffe, Vitamine und Mineralstoffe werden daraufhin von der Darmwand aufgenommen und über das Blut in die verschiedenen Bereich des Körpers transportiert. Probiotika entfalten im Darm ihre Wirkung und können so z.B. helfen, die Verdauung zu normalisieren und das Immunsystem zu stärken.

 

zurück